Seo google ranking check,video business plan presentation sample,best video editing software freeware download,google apps for business email marketing - Reviews

Ich habe vor zwei Tagen den Searchmetrics-Artikel von Marcus Tober uber die Ranking-Faktoren 2012 kritisiert, siehe Wenn Top-Ranking-Faktoren mit Senf auf Glatze korrelieren…. Das Ganze ist naturlich nur eine relativ grobe Darstellung, die man in vielen Bereichen verfeinern konnte.
Jeder Ranking-Faktor ist somit eine Stellschraube, die Google mehr oder weniger gewichten kann. Ich glaube, dass einige Ranking-Faktoren sich aus einer Reihe von weiteren Faktoren zusammensetzen. Vollig offen ist die Frage, wie stark die einzelnen Social-Media-Signale gewichtet werden (Anzahl der Follower, Backlinks von statischen Seiten, etc).
Ich glaube nicht, dass neben Twitter und facebook andere Social-Networks einen direkten Einfluss auf das Ranking haben. Nee, erst mit Flash die Vektor-Teile so lange hin- und hergeschubst und skaliert, bis es irgendwie passte, und dann exportiert und in Photoshop nachbearbeitet. Respekt — nicht nur fur die ubersichtliche Darstellung sondern vor allen Dingen fur ACHT Stunden Arbeit damit — Danke!!
Die Grafik vereint echt alle erdenkbaren Ansatze, die furs Ranking auch nur ansatzweise in Betracht kommen, sehr schon gemacht :-) Der Punkt uber die Social Signale ist besonders interessant. Eins stort mich aber doch, und zugebenerma?en ein ganzes Stuckchen: der Strahlenkranz im Hintergrund erinnert mich zu unangenehm an die japanische Marine-Kriegs-Flagge. Meine eigenen Recherchen zeigen erstaunliches, dass namlich Websites die komplett von SEO verschont blieben, nach vielen Jahren, mit am Besten ranken und zwar auf solidem Niveau. Andere, die in den Keyword Haifischbecken unterwegs sind, erlebten Hochs nach erfolgreichem SEO, mussten aber irgendwann stark Federn lassen. Leider finde ich die Infografik ungeachtet dessen sehr unubersichtlich, wobei die Vielschichtigkeit des Themas das rechtfertigen kann.
Aber trotzdem schon zu sehen, dass Infographics auch hierzulande Einzug gewinnen und offensichtlich die prognostizierte Resonanz erfahren!
Endlich mal nicht ein Endlos Text wo man gleich zu Beginn schon die Freude am Lesen verliert, sondern eine super informative Grafik die einen tollen Uberblick zum Ranking Aufbau liefert.
Panda ist vermutlich ein eigener Algo, der aufgrund von User-Signalen versucht, schlechte Seiten herauszufischen. Der Pinguin-Filter wertet jedoch nach meiner Einschatzung in allen Bereichen Signale aus – insofern lasst es sich schlecht darstellen. Die sozialen Suchen werden seit dieser Zeit nach hinten gedrangt, der Witz ist ich hatte gar kein Alphabet eingebaut nun kommen in den letzten drei Monaten erheblich mehr zu meiner Homepage.
Alle von uns untersuchten Faktoren korrelieren gema? der Grafik mit einer guten Platzierung in den deutschen Google Suchergebnissen.
Werbeintegrationen korrelieren negativ mit guten Rankings, sie sind also auf gut platzierten Seiten weniger oft vertreten.
Trotz der kontinuierlichen Beteuerungen von Google, dass ihre Wichtigkeit abnehmen soll – Domains mit Keyword treten weiterhin ofter auf Top-Positionen auf, als Domains ohne diese Eigenschaft. Diese Zusammenfassung ist nur die Spitze des Eisbergs – mehr gibt es im ausfuhrlichen Artikel zu den Rankingfaktoren Deutschland 2012. Ubrigens: Ihr konnt naturlich die Grafiken, Tabellen und Daten sehr gerne weiter benutzen, bei euch in den Seiten einbinden oder fur Prasentationen nutzen.
Wer sich die Infografik ausdrucken mochte, fur den haben wir hier die Grafik druckfahig hochgeladen (12mb). Zuletzt wurde ja sogar von Google direkt bestatigt, dass sehr auffallige, ablenkende oder zu stark above-the-fold Werbung zu Rankingproblemen fuhren kann – und genau das sieht man tendenziell auch in diesen Korrelationsdaten.
Ich personlich finde es nach wie vor tragisch, dass bekannte Marken und Titel stets ganz oben stehen. Sehr interessante, ausfuhrliche Arbeit, die genugend Stoff liefert, um in den nachsten Monaten ein paar Dinge auszuprobieren. Julian hat hier einen super Punkt in die Diskussion gebracht, der aber bislang noch unbeachtet blieb. Habt ihr hier einfach den Quelltext nach Partnerlinks von Affiliate-Netzwerken analysiert oder auch tatsachlich darauf geachtet, dass es bei der Affiliate-Werbung um vergleichbare Werbeformate wie bei Adsense handelt? Ansonsten kann ich mir gut vorstellen, dass simple Textlinks (Affikiate-Netzwerke) naturlich weniger nervend auf Besucher wirken als blinkende Adsense-Banner.
Ich mochte mal eine Logikfrage in den Raum werfen: Warum sollten Facebook Likes so wichtig fur das Ranking sein und die bereits von anderen erwahnten G+ gar nicht. Warum sollte Google einem seiner Konkurrenten so viel Gewicht im hei? umkampften Markt der SERPS geben?
Warum haben sie den G+ Button eingefuhrt und blenden in inzwischen uberall wo es nur geht ein (inkl.
Gerade auf neuen Seiten wurde ich Adsense nicht einsetzen, fruhestens nach 6 Monaten, wenn die Seite sich etabliert hat. Vermutlich ist die Korrelation verhauen weil so viele gepenalizten Seiten den Title misbrauchen.
Solche Beitrage von Euch mit Erklarungen und Hinweisen, warum dies oder das beachtet werden sollte sind einfach toll!
Also ein paar Sachen werde ich nach diesem Bericht mal ausprobieren, aber, um mal des Teufels Advokat zu sein.. Konnte man die beobachteten 10.000 Keywords nicht veroffentlichen, damit jeder das fur sich nachvollziehen konnte? Unglaublich interessante Informationen, jedoch kann ich die Google AdSense Korrelation nicht ganz nachvollziehen.
Aber wenn die eigene Zielgruppe bei Facebook nicht so prasent ist und man deshalb auch dort nicht so aktiv ist, hat man offenbar ein paar Startnachteile. Vielleicht sollte man nochmal fur die Nicht-SEO’s betonen, dass Google besonders der erste Eindruck der Einstiegsseite einer Domain wichtig ist. Ich denke, dass es schlicht und einfach nicht stimmen kann, dass Facebook-Interaktionen von Google starker bewertet werden, als die eigenen Dienste, wie Google Plus.
Es geht immer mehr in die Richtung, dass Benutzerverhalten eine Rolle spielt, was die sozialen Dienste betrift und mehr wert auf Naturlichkeit gelegt wird.
Das blumpe Setzen von Links in Masse ist wohl vorbei und daher wird es auch immer schwieriger, an gute Links zu kommen. Ist eben so, dass guter Content wieder das Wichtigste ist, damit das Benutzerverhalten darauf ausgerichtet, dieses Content zu teilen, zu verbreiten und auch zu bloggen.
Wir haben in Vorbereitung auf die ITB auf Domainebene versucht, Zusammenhange zwischen den sozialen Signalen und der organischen Sichtbarkeit zu finden. Meiner Meinung nach haben die Seiten, die in der Top 10 zu finden sind die meisten Facebook-Shares usw., weil sie ja auch die Besucher abbekommen.
Es ist also ein Folgeeffekt des guten Rankings und meiner Meinung nach nicht der Grund fur das gute Ranking. Guter Beitrag hat mir eine Menge Infos geliefert die ich hoffentlich richtig bei meiner neuen Rechnungssoftware seite umsetzen kann. Mein Blog existiert erst seit etwas mehr als einen Monat, daher habe ich verstandlicher Weise noch ein paar Verstandnisschwierigkeiten, allerdings konntet Ihr mir das doch leicht Verstandlich erklaren. Aber auch Dinge falsch machte, die ich allerdings jetzt dank eurer Hilfe anders machen kann.


Ich frage mich nur wie das mit den Social Signals in Bereichen funktionieren soll, die nicht geliked und getwittert werden.
Die angegebenen Korrelationen sind vollig sinnfrei, weil ihr leider nicht angebt, welche Korrelationen uberhaupt signifikant sind.
Als Unternehmensberater berate ich viele Existenzgrunder und KMU und weise immer auf die Wichtigkeit der Beachtung von Google Faktoren hin. Eine spannende Frage bleibt ob es tatsachlich einen kausalen Zusammenhang zwischen der Anzahl bzw. Interessant ist, dass Adsense- Werbung als negativ bewertet wird, wohingegegen andere Netzwerke, wie z. Beim Aufbau einer Seite sollte man zu Beginn sowieso meiner Meinung nach gar keine Werbung einblenden. Denn am Anfang werden durch wenige Besucher sowieso keine oder nur wenig Werbeeinnahmen erzielt.
Super Artikel, diese Auswertungen sind sicherlich fur jederman interessant… Wieviele auch uberrascht mich der angebliche Facebook Einfluss auf die SERPS. Alle angegebenen Korrelationswerte sind aufgrund der gro?en Stichprobenmenge von 10.000 Keywords im statistischen Sinne signifikant.
Nach 8 Jahren Erfahrung erlebe ich, wie (fast) jede SEO Strategie irgendwann ins Gegenteil kippt und ehrlich gesagt, es freut mich ein wenig, da ich mich als Kleinunternehmer im Content Bereich wieder aufs Wesentliche konzentrieren kann. Ich gehe davon aus, dass hier lediglich Traffic mit den damit verbundenen Nebeneffekten erzeugt wird und dies ein Faktor ist. Ein Links auf Facebook und Twitter ist wichtig, aber auf die Anzahl kommt es nicht drauf an. Wenn man bedenkt, wie lange bereits uber Social Signals gesprochen und geredet wird, wird es auch langsam Zeit, da? diese allmahlich in die Rankings mit einflie?en. Please enter at least one email addressYou are trying to send out more invites than you have remaining. Slideshare uses cookies to improve functionality and performance, and to provide you with relevant advertising.
Viele Betreiber von Webseiten (insbesondere von kleineren und mittelstandischen Unternehmen) werden sich immer wieder Fragen wie diese stellen: „Wie kann ich Social Media sinnvoll und vor allem mit einem hohen ROI einsetzen?
Frage: Insbesondere wurde mich naturlich interessieren welche Erfahrungen ihr beim Zusammenspiel von Social Media und SEO, insbesondere dessen Einflu? auf das Ranking gemacht habt?
Meine Hauptkritik bezog sich dabei auf die Art, wie die Kriterien vorgestellt wurden: als Liste. Ich stimme mit dir uberein, da Google auch erst noch uben muss, dass G+ und die Autoren-Autoritat 2012 noch nicht so einen grossen Einfluss einnehmen werden. Das ist so gut aufgearbeitet das einem beim ansehen die eigenen Schwachstellen sofort auffallen. Sie zeigt alle wesentlichen Punkte, obwohl ich glaube, dass Google+ zukunftig immer mehr an Relevanz gewinnen wird.
Und ich poste sie ganz locker mal so eben auf meinem Blog… (naturlich mit Hinweis auf die Quelle!) Ich finde die Grafik namlich echt klasse und hoffe, dass es ok ist, wenn ich sie meinen Lesern zeigen mochte!
Von der Aussage her ist sie eher eine Skizze, was aber den Bereich des SEO gut darstellt und daher keineswegs als Kritik gemeint ist. Sie veranschaulicht den SEO-Blick der Welt recht deutlich und ich denke auch die aktuelle Gewichtung wurde sehr gut getroffen. Ich glaube, du hast doch auch letztens einen Artikel zu den Folgen des Updates geschrieben oder? Ich glaube ich hatte mir zwei drei Versionen in mein Notizbuch gescribbelt,ehe ich angefangen habe, es zu basteln. Wobei auch der Umstand zu tun hat, wenn man in anderen beteiligt werden die vor deiner Page aufgerufen dies ist ein Nachteil, vorerst.
Without it you simply cannot estimate how well you're doing and what should be your next step.
Wenn Seiten mit vielen Tweets etwa besser gerankt werden als welche mit weniger, kann dies an der Qualitat der Seiten liegen und muss nicht damit zusammen hangen, dass Google Twitter als Ranking-Kriterium in den Algorithmus einrechnet.
Mein Name ist Marcus Tober und ich bin Grunder und Geschaftsfuhrer der Searchmetrics GmbH. Das sollte man doppelt und dreifach unterstreichen, denn gerade hier ist eine Korrelation vorhanden. Meinen Erfahrungen nach tragen Facebook-Shares heute nur marginal dem Ranking einer Domain bei, runden aber das Gesamtbild insgesamt ab. Jedoch denke ich, dass die (im vorderen Bereich stehenden )Top Brands wahrscheinlich eh einen guten Facebook-Auftritt haben, sodass die Facebook-Faktoren realistisch gesehen garnich so sehr dominierend sind.
Ich fordere aber dazu auf, sich die Sache sehr genau durchzulesen zu vorsichtig zu bewerten. Man sollte die Ergebnisse seitens GOOGLE aufsplitten und den Nischen-Seiten eine echte Chance geben! Ich tue mich aber ehrlich gesagt echt schwer damit zu glauben, dass Shares & Cos isoliert einen derart starken Einfluss haben konnen. Auch ich wurde davon ausgehen, dass guter Content sowohl Links wie auch Shares, Tweets, Plusones, etc. Daher behaupte ich, dass wenn sich die Einbindung von Google AdSense negativ auswirken sollte, dann in Form einer Panda Abstrafung und dann auch nur, wenn der sichtbare Bereich derma?en von Werbung zugekleistert ist, dass der redaktionelle Inhalte komplett uberrollt wird. Google stellt sich nicht absichtlich ein Bein, aber Google mochte die Serps optimieren in dem die Seiten ranken die am relevantesten sind. Denn eine negative Korrelation mit -0,04 bedeutet, dass wenn das Keyword weiter vorne im Title vorkommt die Seite besser rankt.
Mit anderen Worten: Welches korrigierte R Quadrat ergibt sich in einer hierarchischen Regression mit allen relevanten Einflussgro?en? Ohne Frage werden Google und Co versuchen, so viele Social-Signale wie moglich auszuwerten. In einer vorhandenen Community zu cheaten und Links zu zweifelhaftem Content zu pushen funktioniert einfach nicht.
Alle negativen Korrelationen sind derart nah an einer Nullkorrelation, da? sich jegliche Interpretation verbietet. Ich beschaftige mich sehr intensiv mit den Ranking Faktoren und der Positionierung bei Google.
Dennoch bin ich erstaunt uber dieseneunen Informationen, besonders wie hoch Google Facebook Shares, Comments und Likes bewertet. Qualitat der Vorkommen in den sozialen Netzen und dem Ranking gibt – die Auswertung ist jedenfalls ein Indiz dafur. Ich meine damit noch ein zusatlicher Faktor: Anzahl Backlinks von Seiten in Top 30 oder 50 fur das bestimmte Keyword. Bin gespannt wie sich Google+ in der nachsten Zeit entwickelt und welchen Einfluss es auf das eigene Ranking haben wird.
Als ich anfing, ging ich noch davon aus, dass Google eventuell Seiten mit AdSense bevorzugt, schlie?lich verdienen sie daran war mein naiver Gedanke. Einen Account sollte man dort fuhren, allerdings ist es entscheidend auf so viele Seiten wie moglich verlinkt zu sein und nicht 1000e Links auf Facebook und Twitter generieren, dass bringt zwar bei gutem Inhalt Besucher, aber kein besseres Ranking.


Sicherlich wird es einfacher sein mit Facebook zu agieren, da die Penetration von Google+ in Deutschland noch nicht sonderlich hoch ist. In diesen dreien bekannten Social Networks habe ich auch schon einiges aufgebaut und es ist naturlich schon zu wissen, dass es das Ranking positiv beeinflussen kann. Nach meiner Uberzeugung basiert der Google-Algorithmus inzwischen auf einer Vielzahl von Verknupfungen und Abhangigkeiten. Offen ist daher die Frage: Inwiefern spielen moglicherwiese Daten aus Google-Analytics oder Google-Chrome eine Rolle?
Schaut man aber weiter voraus und das sollte man ja als guter SEO machen, dann bekommen diese beiden Punkte eine ganz andere Gewichtung wie Sie in deiner Graphik dargestellt wurden. So bin ich auch mit der Integration und Darstellung der Social Dingens mehr als einverstanden.
Der SEO muss tatsachlich mit relativ wenig belastbaren Formeln auskommen und eher versuchen, fur sich den richtigen Mix der Faktoren ausfindig zu machen. Allerdings kann die Formel, die letztendlich Fluch und Segen verteilt, sehr leicht umgestellt werden und dann war die ganze Muhe fur die Katz, oder wendet sich schlimmstenfalls ins Gegenteil. Ob wirklich ein Zusammenhang besteht kann man nur mit SEO-Sachverstand beurteilen – in unserer Zusammenstellung der Ranking Faktoren werden wir dies versuchen. Es ist also auch moglich, Faktoren mit umgedrehtem Vorzeichen mit positiven zu vergleichen. Fur sie gelten anscheinend deutlich andere Regeln, als sie das klassische Onpage-SEO definiert. Aber das sind bedenklicherweise einfach beste Voraussetzungen fur einen Markt um eben sowas gunstig in Indien etc einzukaufen. Adsense-Blocke negativ bewertet werden und offenbar der Facebook-Wert (als Google-Konkurrent als Social Network) so bedeutend ist.
Du hast recht dass die Interpretation nicht einfach ist, aber dafur gibt es das Whitepaper wo alles genau erklart ist. User in Social Networks warten doch nicht bis sie Informationen in Suchmaschinen finden und sharen diesen dann. Vielleicht kann man feststellen, dass haufig gesharte Seiten schneller indexiert werden, aber steigen sie deswegen im Ranking? Somit kann man keinesfalls sagen, da? die negativ korrelierenden Faktoren schadlich furs Ranking sind. Da habe ich noch eine Menge bei mir selbst zu tun und bei meinen Beratungen zu berucksichtigen. Wie Ben schon angemerkt hat muss Google+ in der Zukunft einen sehr gro?en Stellenwert erhalten, wenn Google einem direkten Konkurrenten schon soviel Macht einraumt. Das Image von AdSense muss wieder aufpoliert werden und dies geht nur, indem AdSense lastige Sites von den guten Rangen verdrangt werden. Es geht nicht um’s Banning jedweder Werbe-Banner, sondern allem voran um den ubermassigen Gebrauch insb. Denn noch, Retweets, Google+’s, Facebook Likes und Shares haben eine gro?e Auswirkung auf das Ranking insbesondere bei nicht so hart umkampften Keywords.
Insbesondere mag ich Google+, noch mehr als Facebook oder Twitter und wenn Google die G+ Aktivitaten wirklich furs Ranking miteinbeziehen sollte, kann es doch alles nur noch besser werden :). Um die spannende Diskussion etwas voran zu bringen, habe ich mal versucht, die aus meiner Sicht wichtigsten Ranking-Faktoren in einer Infografik zu veranschauchen. Dieses Bild hilft mir sicherlich in meinen weiteren Bemuhungen, meine Webseite etwas bekannter zu machen. Ich meine eher Links aus qualitativ sehr minderwertigen Seiten, wo einfach nur ein Authority-Link erganzt werden soll. Wir haben die Daten mehrmals ausgewertet um auch sicher zu sein die richtigen Schlusse zu ziehen.
In der Tabelle hei?t das: Facebook-Shares zeigen die gro?te Korrelation (je mehr Shares, umso besser die Rankings).
Umgekehrt ist aber ein guter Artikel (toller Text, tolles Bild) wie dieser hier einen Link auf Facebook wert. In bestimmten B2B-Bereichen etwa spielt Fb & Tw keine Rolle, da hier Social Media Netzwerke keine Rolle spielen und auf andere Faktoren die Schwerpunkte gelegt werden mussen.
Au?erdem habe ich den Verdacht, dass Facebook Shares, Likes fur Google ziemlich das Gleiche sind. Wenn man versucht aus der Korrelation einen Zusammenhang herzustellen, namlich aus einer starken social Visibility glaubt ableiten zu konnen, das im organischen Bereich positive Effekte zu sehen sein mu?ten, sucht man vergebens. Ich wurde ja mal versuchen, zu testen, ob die Social Media Signale sich nicht moderierend oder meditierend auswirken. Da scheint Google den Panda so konsequent durchzusetzen, dass selbst das eigene Geschaft zuruckstecken muss?!?
Vor allem geht es mir auch darum, zu verdeutlichen, dass ein gutes Ranking bei Google immer von der Summe vieler Faktoren abhangt.
Die Auswertung dauerte einen ganzen Monat und da die Daten aktuell sind und Google nun schon etliche Panda Updates gefahren hat, sind die Ergebnisse auch anders als andere Studien zu Ranking Faktoren vor Panda. Uber rege Diskussionen in den Kommentaren freue ich mich sehr, ansonsten findet ihr mich auch bei Google+ Alle Artikel von Marcus Tober anzeigen. Oder habt ihr dafur auch schon die Korrelation fur das Auftreten von Backlinks und Shares errechnet? Das misst Google und reicht die Snippets mit hoher Bounce Rate sukzessive in den SERPs durch.
Das Google einen Author Authority Rank schon 2005 mit dem Patent # 7,765,209 eingefuhrt hat, wurde schon haufiger diskutiert.
Und auch bei den positiv korrelierenden Faktoren mu?te man erst mal wissen, welche davon signifikant sind, um irgendeine Aussage treffen zu konnen.
Und Google selbst hat ja bestatigt dass Werbung im sichtbaren Bereich zu schlechteren Rankings fuhren kann. Ist keine der Korrelationen signifikant, ist die Kernaussage eurer Untersuchung namlich schlicht: Es ist vollig wurscht, was man macht. Meine These ware, dass es mit Shares & Co nur kurzfristig gelingt, oben zu ranken, dieser Effort aber wenig nachhaltig ist, vielleicht 48-72 Stunden halt. Ich wurde sogar so weit gehen zu behaupten, dass Suchmaschinen absolut angewiesen sind auf diese Dynamik, weil sie dadurch auch schnell an neue, interessante Inhalte kommen. Bei Korrelationen im Bereich .04 wurde ich beim Draufsehen auf die Ergebnisse nicht davon sprechen, dass Werbung und Ranking negativ zusammenhangen. Man wird halt faul und trage und anstatt einen Blogbeitrag zu schreiben, postet man lieber uber Twitter, Facebook, Google+ einen interessanten Link und diskutiert daruber. Daher ist es wichtig verschieden Fachbereiche abzudecken und interessante Sachen zu bringen die die Leute vom Hocker wirft.




Email marketing subject line words to avoid
Web developer essential software
Professional presentation applications
Business for beginners pdf cs6



Comments to «Seo google ranking check»

  1. 7700 writes:
    Essentials computer software suite and gives all.
  2. Samurai_0505 writes:
    Guide To Video Editing For Novices Searching for great video editing the.