Coaching academy in uk,presentation skills training courses in dubai training,executive coaching certification online groupon,project management courses in philadelphia - Tips For You

This week's niche in the spotlight: helping "Mompreneurs", or entrepreneurial mothers to build their own business, with Sandra Heim. How to Solve the People Puzzle - Dave Pill, trainer at The Coaching Academy, Master Trainer for DISC Personality Profiling has for many years used an established personality profiling system known as 'DISC' as an integral part of his work. Improving your communication skills is essential in this day and age of information overload where messages, meanings and tone of voice can get lost in texts, emails, tweets and smiley faces. Ann Skidmore was on the very first Coaching Academy training programme when she was a Corporate Head of Human Resources. Enter your comment details below, please note all comments are moderated before publishing. We are so proud to tell you that The Coaching Academy Team (team Mo-Ching Academy) have raised a fantastic £870 for Movember!
Thank you to EVERYONE who kindly donated, you know who you are and we really do appreciate the support! Special thanks have to go to Matthew Phelps for getting us involved in the first place and to John Wade who has raised an amazing £290 as a fellow MO-ach.
ONCE AGAIN - A HUGE, MASSIVE THANK YOU FOR ALL OF YOUR VERY KIND DONATIONS AND WORDS OF ENCOURAGEMENT! From everyone here at The Coaching Academy we wish you all a very happy festive period and a joyous new year! As 2015 draws to a close and we eagerly count down the days until Christmas with only a few doors left on our advent calendars, now is the perfect time to review the year gone by.
Start your new year off on the right foot with our online learning platform, The Personal Success Academy. Das war die zentrale Frage beim „Serial Winning Coach“-Projekt des ICCE unter Leitung von Sergio Lara-Bercial (ICCE und Leeds Beckett University, UK) und Prof. Ein „starkes, euphorisches Team“ signalisierte „Team-Chef“ Chounard, bevor es in den USA losging, die 57 Qualifizierten konnten aber sachlich-fachlich beurteilt die Hoffnungen, dass es nach inzwischen zwei Jahren Arbeit weiter aufwarts geht, nicht erfullen. Dass aber eine notwendige ganzheitliche Entwicklung unserer Kinder – die Verbindung von Bildung & Sport – die Rolle von Bewegung fur ihre Gesundheit und die Entwicklung auch ihres Gehirns und ihrer Intelligenz fur die Entwicklung ihrer im Leben benotigten vielfaltigen Fahigkeiten derzeit kein gesellschaftliches Anliegen (Beispiel Schulsport) ist, kann nicht nur am dafur nicht vorhandenen Geld liegen. The DISC methodology was founded on years of research by American psychologist, Dr William M. We are not static personalities, reactive to our environment and the challenges we might face.
It may seem like an old school concept but effective communication is much more than just sharing information, it's about understanding people and improving relationships all round.
We are delighted to have Ann as one of our lead trainers and today she shares her top tips for managing pressure. Review your values — make sure that you are not putting yourself under unnecessary pressure by confusing your priorities.
Express your feelings — discuss with others possible areas of conflict before they become acute.
Accept what cannot be changed — have the courage to change what can be changed, and the wisdom to know the difference. Regard symptoms of stress positively, as early warning signals, and do something about them.
Did you review your year with enthusiasm and feel proud of all of the things you achieved or did you feel frustrated that you'd spent your time on Someday isle? It's a new year and a new start and many of us may excitedly declare our new year's resolutions only for our motivation to be short-lived. We've had another great year and want to sincerely thank everyone who has joined us on our journey in some way, shape or form. Packed with over 20 modules of tools, techniques and tips from world class experts in their field. Mai 2016 – Ein hohes Niveau in einer vielseitigen athletischen Ausbildung und individueller Kondition, wie es in den ersten Phasen der VP I und VP II erarbeitet werden soll, ist Voraussetzung fur ein wirksameres spezielles Training danach und damit Basis fur den Leistungsfortschritt in allen Altersklassen. Mai 2016 - Junge Talente kommen zum Training weil sie besser werden wollen, oft auch weil sie das Gefuhl haben besser sein zu konnen wie andere in ihrem Umfeld.
April 2016 - Die Geschichte der Lauf-Trainingsmethodik ist reich an Versuchen auf den 2 bis 25 Bahnrunden immer schneller zu laufen. April 2016 - Lauf-Trainer werden immer wieder mit der Erfahrung konfrontiert dass sogar Talente – die sich im Alter zwischen 16 – 18 Jahren noch gut und kontinuierlich entwickelten, in den C-Kader aufgenommen wurden und sogar optimistisch dem Anschlusstraining "entgegentrainierten", plotzlich stagnierten, auch dem DLV in der Vergangenheit immer wiederverlorengingen und die Erwartungen nicht nur des Trainers, ihres Umfeldes sondern auch ihrer Forderer nicht erfullten. April 2016 - Wer sein Training mit der Herzfrequenz (HF) steuern will sollte „sein Herz“ sehr gut kennen.
Februar 2016 - Was ist notig damit Trainer wiederholt ihre Athleten und Teams auf hochstem Niveau (OS, WM) zum Erfolg fuhren konnen. Cliff Mallet (University of Queensland, AUS) unter Beteiligung auch der Trainerakademie Koln. Februar 2016 - Wer fur den Erfolg nicht bereit ist, Schnelligkeit oder aerobe Kapazitat nicht geerbt hat, wer Hindernisse nicht uberwindet sondern sie umgeht, wer Disziplin und Leidenschaft nicht ins tagliche und zweimal tagliche Training einbringt, wer Kilometer, Kraft und Geschwindigkeit nicht positiv entschlossen in Angriff nimmt, nicht bereit ist immer wieder um die bestmogliche Geschwindigkeit zu kampfen wird spatestens in der Bewahrung den Unterschied zwischen Fortschritten und Erfolgen, Stagnation und Scheitern schmerzlich erfahren. Februar 2016 - In der Laufer-Welt, vor allem in Europa kann der Hindernislauf der Manner und Frauen derzeit leistungsma?ig den flachen Laufdisziplinen nicht das Wasser reichen. Januar 2016 - Die Ablehnung Olympischer Spiele 2024 in Hamburg durch die Bevolkerung der Hansestadt hat erwartungsgema? eine breite Diskussion um die Rolle des Spitzensports in Deutschland, seiner Bedeutung und Perspektive vielerorts befeuert. Dezember 2015 - Zur Verbesserung des Ausdauerleistungsniveaus bedarf es standiger reizwirksamer Einwirkungen auf den Organismus bei systematischer Steigerung der Belastungsanforderungen. Dezember 2015 - Die individuelle Lauftechnik wird als wichtiger leistungsbeeinflussender Faktor in ihrem Einfluss auf das Wettkampfergebnis in der Jugend, im Mittelalter, aber auch bei den Senioren immer wieder unterschatzt. November 2015  - Nachdem 1985 in Deutschland die Deutsche Triathlon Union gegrundet wurde hat sich dieser vielseitige Ausdauermehrkampf sturmisch entwickelt. Oktober 2015  - Der immer wieder einmal auftauchende van Aaken - Mythos das LSD die beste und wichtigste Moglichkeit fur den Lauferfortschritt ist scheint noch nicht allerorts uberwunden. Oktober 2015 - Krafttraining in den Lauf - Disziplinen – vor allem von 800 – 5000 m - ist eine der wohl am meisten unterschatzten Trainingsform als Voraussetzung zur Entwicklung hoherer Geschwindigkeiten.
September 2015 -  Eine besondere Rolle fur einen sprichwortlichen Leistungsanschluss an internationale Spitzenleistungen spielt fur die Laufdisziplinen das Anschlusstraining. September 2015 - Das Wettkampfjahr 2015 begann fur Marcel Fehr von der SG Schorndorf am 23.5.
August 2015 - Ein Weg schneller in hohere Leistungsbereiche vorzudringen ist fur alle Laufer an neue hohere Anforderungen, an bisher nicht praktizierte Belastungen gebunden.
Juli 2015  -  Es ist nicht so selten dass in Fach-Praxen von Physiotherapeuten und Heilpraktikern Leistungslaufer die Fu?reflexzonen-massage, Bindegewebsmassagen oder auch Periostmassagen nutzen um bei diversen Verletzungen, Schmerzen oder Verhartungen die Trainingsausfallzeiten zu minimieren oder auch die Regenration nach hohen Belastungen zu beschleunigen. Juni 2015 - Wenn die Olympiasiegerin 2004 uber 1500 m Kelly Holmes (GBR) mit schon reichlich Abstand zu ihrer gro?en Zeit Trainingstipps fur die Lauf-Jugend oder auch die Lauf - Elite gibt, dabei uber Kampf oder Flucht philosophiert ist es nicht nur lesenswert sondern auch lehrreich. Wenn sie wissen was genau sie erreichen wollen erinnern sie sich jeden Tag warum sie zum Training gehen, das man genug Schlaf und die richtige Ernahrung braucht um beim Training ausreichend Energie zu haben.
Mai 2015  -  Die individuelle Ausdauerleistungsfahigkeit wird von der ererbten aeroben Kapazitat, der  erarbeiteten aeroben Schwelle bei 2 bzw. Mai 2015 -  Mit verschieden gro?en Trainingsplattformen und variablen Amplituden unterstutzen Vibrationstrainer die sportliche Leistungsentwicklung ambitionierter Laufer, aber auch im Hochleistungssport werden sie seit langerer Zeit trainingsrelevant eingesetzt. April 2015  -  In der „Ausbildungspyramide“ machen die bei der Ausbildung von Laufern komplex zu losenden wichtigsten Trainingsaufgaben deutlich, dass mehr Trainingszeit gebraucht wird wenn alle Aufgaben gelost werden sollen als viele bereit sind einzusetzen. Marz 2015  -  Theorie und Praxis des Lauftrainings haben sich im Verlaufe von Jahrzehnten deutlich verandert, im letzten Jahrzehnt wurde die Arbeit der anderen offentlich, durch eine internationale Offnung nach den Jahren der Ost-West-Konfrontation, durch weltweit veroffentliche Trainer – Praxisarbeit, durch gemeinsame Trainingslager in den afrikanischen Landern, in den USA oder auch im gemeinsamen Hohentraining, durch das Internet oder vielfaltige Veroffentlichungen. Februar 2015  -  Wenn deutsche Laufer in unterschiedlichen Landern ins Hohentraining gehen besteht die Gefahr dass sie „beim Blick uber den Zaun“, beim Erfahrungsaustausch mit anderen Mittel- oder Langstrecklern vor Ort zu wenig beachten ob Sie mit hohenangepassten Afrikanern aus dem Rift Valley, mit Europaern sprechen die sich schon seit Jahren mit Hohenketten in unterschiedlichen Hohen (Kenia, Athiopien, Mexico, Flagstaff, Font Romeu oder Belmeken) auf die Saison vorbereiteten oder ob es sich um Sportler oder Trainer handelt die bisher wenig Hohenerfahrung haben und vielleicht nur 1x jahrlich z.B.
Marz 2015 - Mein Fazit nach drei Jahren Training am Iona-College in den USA fallt sehr gemischt aus. Februar 2015  -  Kalte zur Regenerationsbeschleunigung wurde bereits 1996 von der australischen Olympiamannschaft in Vorbereitung auf die Spiele in Atlanta eingesetzt. Februar 2015 - In der FAZ vom 31.12.2014 fragte ANNO HECKER „Wo geht?s denn hier zur Zukunft?“ und betrachtete das bevorstehende Sport-Jahr 2015,  fragte zugleich auch ob der organisierte Sport in Deutschland auf dem Weg zur Wende ist und benannte den „Kampf des Spitzensports um seine Zukunft“ als ein Thema des Jahres!
Januar 2014  -  Die in den letzten Jahren vollzogenen Veranderungen des internationalen Wettkampfkalenders hin zu ganzjahrigen Leistungsabforderungen (Cross, Halle, Strasse, Bahn), die sturmische Weiterentwicklung der Rekorde in den Laufdisziplinen, die Leistungsdichte im Spitzenbereich, sowie die praktischen Erfahrungen aus der Vorbereitung von Spitzenathleten unter diesen „neuen veranderten Bedingungen“ und immer ofter unter den Bedingungen mittlerer Hohen zwingen zu einer effektiveren Form, zum neuen Denken innerhalb des Jahrestrainingsaufbaus.
Januar 2014  - In historischen Dimensionen gedacht ist es noch gar nicht so lange her, dass es in der Hochzeit deutscher Leichtathletik gro?e Leichtathletik-Events mit zig-tausenden begeisterten Zuschauern und immer Spitzenleistungen gab.
Dezember 2014  -  Nichts ist besser geeignet die physiologischen Prinzipien, die aerob-anaeroben Energiebereitstellungssysteme, den Umgang des Organismus mit Laktat, die Fu?e, Fu?gelenke, Beinmuskulatur, das Zentrum und die unterschiedlichen Rhythmen zwischen Schrittlange und Schrittfrequenzen des Mittel- und Langstreckenlaufs auf der Bahn oder im Gelande vorzubereiten als anspruchsvolle Fahrtspiele (FS). September 2014 (Von Jorg Valentin) - LAUFZEIT & CONDITION - Redakteur Jorg Valentin traf einen seiner langjahrigen sportlichen Wegbegleiter Lothar Pohlitz, der nicht nur in den letzten Jahren sein Profi-Wissen und Erfahrungen ambitionierten Laufern und Trainern freizugig zur Verfugung gestellt hat zu einem au?ergewohnlichen Ruckblick auf mehr als 55 Jahre Arbeit fur und im Leistungs- und Hochleistungssport.
Der DLV hat ein Nachwuchsleistungsproblem, im Mittel- und Langstreckenlauf sogar auf breiter Front. September 2014 (Lothar Pohlitz) -  Immer am Ende eines Trainings- und Wettkampfjahres erfolgt uberall eine Bestandsaufnahme, auch der Nachwuchsarbeit der DLV-Disziplingruppen. August 2014 (Pohlitz) - Was bedeutet es eigentlich, wenn in der jungsten Vergangenheit oft von „fehlenden Kornern“ gesprochen wurde, die nicht selten die einfache Begrundung fur Misserfolge in Rennen sind. August 2014  (Lothar Pohlitz)  - Am besten ware nach den EM-Siegesfeiern auch ein wenig Demut - im DLV und auch bei den Laufern - vor allem nach der Euphorie im Vorfeld der EM. Juni 2014 (von Lothar Pohlitz) - Alle Laufexperten sind sich sicher einig, dass die ererbte Muskelstruktur, der Anteil der schnell oder langsam zuckenden FT- bzw.
Mai 2014 (von Lothar Pohlitz) - „Zugwiderstandslaufe (ZWL) mit Reifen oder Schlitten sind eine spezielle komplexe Form des spezifischen Krafttrainings.
Mai 2014 (von Lothar Pohlitz) - Gleich geht?s richtig los, die wichtigen Wettkampfe beginnen nachdem offensichtlich von vielen Laufern der Monat Mai besser als in den Vorjahren als Trainingsmonat genutzt wird. Trainer interessieren in diesem Zusammenhang derzeit vor allem Talente ab dem Schuleralter, die bei irgendeinem Wettbewerb auffallen oder sogar vornweg laufen. Something she knows a great deal about having coached and mentored over 14,000 people in various industries. A recent study conducted by the University of Scranton's psychology department showed that 71% of those surveyed only followed through on their new year's resolutions for the first two weeks and sadly it's the case for many of us. Have your own personal coach at the touch of a button with hours of video content and techniques that are designed to accelerate your success. Eine gewisse Stabilitat uber die Sommer-Wettkampfperiode des in der VP erarbeiteten Muskelkorsetts lasst sich durch „Sommer-Zirkel“ auf dem Rasen erhalten. Dabei wissen sie noch nicht was auf sie zukommt und das sie sich eines Tages in „wichtigen Wettkampfen, bei Meisterschaften“ beweisen, aufs Podium sollen. Oft ist an dieser Stelle guter Rat teuer, die Abwanderung zum USA-College-Training im Visier und damit dem DLV verloren, oder es wird sogar das Handtuch geworfen. Viele unterschiedliche Charaktere kommen ins Training und die Trainer sind bemuht sie alle korperlich und geistig besser zu machen damit sie konkurrieren konnen. Die dafur vom DLV zu Beginn des aktuellen Olympiazyklus ausgegebene Zielorientierung „Weltniveau in allen Altersklassen“ stellen Trainer und junge Lauferinnen und Laufer vor neue gro?e trainingsmethodische Herausforderungen.
Fur den erforderlichen Sauerstoff-transport zur Muskulatur ist eine okonomische Herzleistungsfahigkeit (Schlagvolumen) von erstrangiger Bedeutung. Der Erlernung und Stabilisierung der Mittelfu?- und Vorfu?-Lauftechnik muss deshalb mehr als bisher, schon im fruhen Jugendalter die notwendige Aufmerksamkeit zukommen wenn in Zukunft das immer schnellere Laufen Ziel ist. Es sollte aber nicht ubersehen werden das vor dem 2.Weltkrieg die Finnen und Schweden und danach die Neuseelander, Australier, Amerikaner und Englander, aber auch nicht wenige Deutsche zeitweilig die Weltspitze bestimmten. Naturlich ist es sinnvoll mit einem „langen langsamen Lauf“ zwei- bis dreiwochentlich dem jungen Organismus ihres Talents auch die Fettverbrennung „zu lehren“.
Es ist die Etappe des weiteren Leistungsaufbaues nach dem Aufbautraining, also zwischen 19 und 23 Jahren, in der sich entscheidet, wer pradestiniert ist einmal bei Europameisterschaften, Weltmeisterschaften oder sogar bei Olympischen Spielen einmal eine Medaille auf den Langstrecken zu gewinnen oder auch die Traditionen unserer erfolgreichen Olympiasieger wie Peter Frenkel, Christoph Hohne, Hartwig Gauder, Hildegard Falck, Sigrun Wodars, Waldemar Cierpinski, Dieter Baumann und Nils Schumann fortzusetzen.
Die Laufer und Lauferinnen der Altersklasse U20 und ihre Trainer machen Hoffnung fur demnachst, haben sicher die Fans und das Fachpersonal mit ihren Fortschritten uberrascht und erfreut. In einem klugen Rennen lies der 19 jahrige Vogtlander wahrend des Rennens keine Lucke zu gro? werden die sich vor ihm auftat und verpasste nach einer bravourosen letzten Runde hinter dem Sieger Pietro Riva (ITA – 30:20,45) Gold nur denkbar knapp. Als ich kurzlich die Abbildung der Fu?reflexzonen in die Hand bekam erinnerte ich mich meiner Ausbildung zum Leistungssporttrainer an der DHfK Leipzig in den 50iger Jahren.
Vorlauf bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro werden schneller kurzer als den Trainern und Laufern lieb sein kann, die Prinzipien einer Lauferausbildung andern sich aber nicht. Vor allem fur einen breiten Unterbau (Kondition, allgemeine Kraft, Grundlagenausdauer, Aufbau der allgemeinen und speziellen Belastbarkeit, Technikausbildung, Beweglichkeit und Schnelligkeit) wird zu Beginn der jeweiligen Makrozyklen bekanntlich viel Zeit benotigt.
Periodisierung verfolgt das Ziel mit Ausbildungs-Zyklen nach und nach zum Wettkampfhohepunkt hin eine individuell optimale „sportliche Form“ – eine bestmogliche Auspragung der speziellen d.h. Fur die „Unzufriedenen mit ihrer Entwicklung“ ist die Wahrheit dass „andere mehr und harter, mit langeren Teilstrecken und kurzeren Pausen trainieren, mehr Kraft und Schnelligkeit machen“. Meine Leistungsentwicklung wurde unterbrochen, es gab keine stetige Steigerung uber die Jahre, mit behutsamerem Training hatte die eine oder andere meiner Verletzungen bestimmt vermieden werden konnen.


Schon 12 Jahre fruher nutzte Charlotte Teske beim Olympischen Marathon 1984 in Los Angeles bei grenzwertigen Temperaturen einen mitgefuhrten „Eisschwamm“ zur Kuhlung von Armen, Halsbereich und Korper.
Toll – endlich hat mal einer Mut dem DOSB und seinen Mitarbeitern den Siegel Zukunft des Sports vorzuhalten und das auch noch in einer unserer gro?ten deutschen Zeitung.
Dies ist der Fall, wenn die Leistung eines Muskels nicht mehr durch den vom Blut zugefuhrten Sauerstoff (aerob) gedeckt werden kann.
Immer noch wird die Rolle der Qualitats–Kilometer innerhalb der Gesamtkilometer fur die Entwicklung der aeroben Leistungsfahigkeit unterschatzt. Sowohl im Gelande als auch an langen Bergen mit den verschiedensten Profil- und Geschwindigkeits-Anspruchen wirken sie auf die aeroben und aerob-anaeroben Energiesysteme von denen Junioren und die vielen Senioren mit immer noch hohen Anspruchen aufs Podium bei den Deutschen – profitieren. Zunachst kommen sie 1x wochentlich, wenn es ihnen Spa? macht vielleicht auch zweimal und die mit Talent und spurbaren Fortschritten gegenuber den Gleichaltrigen bald ofter.
Lauferinnen auf die Ausschopfung ihrer individuell-aktuellen Moglichkeiten und zugleich ihrer Anlagen im Erwachsenenalter vorzubereiten. Fur die beispielsweise bei einer Talentma?nahme entdeckten „Auffalligen“ sollten unabhangig vom Alter in den beiden ersten Trainingsjahren die nachfolgenden Trainingsformen dominieren.
Das Fehlen ausreichender Kenntnisse uber die Vermittlung der richtigen Technik der wichtigsten Ubungen mit der freien Hantel (Qualitat der Ubungsausfuhrung), sowie die Angst vor Schadigungen junger Talente durch eine auch maximalkraftorientierte (65 – 85 %) Gewichtarbeit ist als eine wichtige Ursache fur die derzeit ungenugende Unterdistanzleistungsfahigkeit und Laufokonomie zu vieler Laufer anzusehen. Allein, dass sie sich in drei Schritten ins U18er DLV-Team kampfen mussten, kann man als wichtigen Teil der Lehre ansehen, um vielleicht eines Tages bei den Olympischen Spielen „der Gro?en“ zu bestehen: 1. 2014 ergibt sich die besondere Gelegenheit, einmal die Ergebnisse mehrerer Jahre Arbeit im Nachwuchsleistungssport – der Zukunft der Olympischen Leichtathletik bei EM, WM und OS – zu betrachten.
Dennis Kruger, bei der Jahres-Prufung uber 800m schmerzliche Erfahrungen machen, dass die mit hoherer Grundleistung auch in langsam gestalteten Rennen am Ende die Besseren sind. Nach 37 von 47 Disziplinen lag der DLV mit gerade einmal 5 Medaillen nur auf dem 7.Platz der Nationen-Medaillenwertung, und das lag diesmal nicht nur an den Laufern. Aufmerksame Beobachter konnen zu dem Schluss kommen, dass die Vorbereitung auf die Dauer der unterschiedlich langen Wettbewerbe als auch auf die wunschenswerte Geschwindigkeit, auf die fehlende Harte, auch in der Auseinandersetzung mit dem inneren Schweinehund, auf den Umgang mit korperlicher Erschopfung als Ergebnis einer nicht ausreichend ausgepragten Laktatvertraglichkeit zu sehen ist. Viele ehemalige Leistungssportler wissen genau, dass nicht der Trainer allein am Erfolg oder Misserfolg gemeinsamer Arbeit  „Schuld tragt“.
ST-Fasern fur eine mogliche sportlich Perspektive auf den Mittel- oder Langstrecken bedeutend ist. Ihre, vom Widerstand, der Zuglast, Streckenlangen, Geschwindigkeit und Pausen abhangige spezifisch komplexe Schnellkraft- bzw. Auf den krummen Strecken fanden Intensitats-Tests in Berlin und Pliezhausen  mehr oder weniger zufriedenstellend fur die Einzelnen statt. Begabt zu sein aber ist nichts Exklusives, wenn man nicht erfolgreich sein und eines Tages im Kampf gegen die Besten bestehen will.
Oft wird auch nicht zwischen Fruh- und Spatentwicklern unterschieden oder nicht bedacht, dass mit der Pubertat die schwierigen Zeiten noch bevorstehen werden.
Durch die lange Phase der „Spielleichtathletik“ in den letzten Jahren haben sich ziemliche Verunsicherungen um den „Kinder – Trainingsbegriff“ gehalten und damit offensichtlich die Vorbereitung der Schuler in einem gunstigen Lernalter auf die ersten Jugendjahre behindert.
Trainingsfehler, Ubermotivation, Unwissenheit und Fehleinschatzungen sind der Leistungsentwicklung oft nicht dienlich. It is a remarkable tool that enables people to increase self-awareness and understand and appreciate different personalities.
Sie wissen da noch nicht das sie dafur mentale Starke brauchen, Gedanken und Vorstellungen zu Siegen fuhren und die Beine tun sollen was das Gehirn befiehlt. Weltkrieg konnte man verfolgen, dass mit Kraftausdauer-Trainingsformen und Schnellkraft erfolgreich experimentiert wurde um die Geschwindigkeit auf den Mittel- und Langstrecken zu erhohen. Nicht selten lassen die individuellen Bedingungen nach dem Abi, die nun nicht mehr ausreichend leistungsorientierten Vereine, die nun fehlende Trainingszeit fur 2-3 TE mehr und damit die fehlenden Belastungserhohungen in den Jahren die erhofften Steigerungen nicht mehr zu. Mallet hatte den Koordinatoren und Mitarbeitern der TA schon vor zwei Jahren in Koln ausgewahlte Ergebnisses zur Trainerpersonlichkeit vorgestellt. Wenige sind untrainierbar, einige wollen vor allem Spa? - in der Regel ist das nicht mit Erfolgen verbunden - bei dem einen oder der anderen erkennt man das Talent wenn sie sich in der Gruppe bei gleichem Training schneller entwickeln.
Seit „KoKo“ mit 12 Jahren eine 2:38,42 uber 800 m lief ging es langsam, aber kontinuierlich bergan. Es kommt diesen Ausfuhrungen eine besondere Bedeutung zu weil er darin als oberster Dienstherr nicht nur den DOSB und seine Verbande auf die Zukunft orientierte sondern zugleich ihre Aufgaben formulierte. Da gibt es nicht nur die Ruckstande zum Weltniveau aufzuarbeiten sondern auch Wege zu Erfolgen bei diesen internationalen Hohepunkten zu erschlie?en.
Sind die Belastungsreize auf die Muskulatur und die Organe zu gering bleiben positive Anpassungen aus. Dafur sind naturlich zuerst die Kraft- und Beweglichkeitsvoraussetzungen zu schaffen und die Gelenkbeweglichkeit zu erhohen. Daher wissen wir dass vor allem hart, systematisches Training von Begabten und ihre Motivation zu den entscheidenden Anpassungen fuhrt. Dies ist aber nur ein Teil der vielfaltigen Ausbildungsaufgaben die fur schnelles Laufen auf den Olympia - Strecken von 800 m bis zum Marathon dem Organismus zu vermitteln sind. Das Fehlen ausreichender Kenntnisse uber die Vermittlung der richtigen Technik der wichtigsten Ubungen mit der freien Hantel (Qualitat der Ubungsausfuhrung), sowie die Angst vor Schadigungen junger Talente durch eine auch maximalkraftorientierte (65 – 85 % vom Maximum) Gewichtarbeit ist auch als eine wichtige Ursache fur die nicht selten ungenugende Unterdistanz-leistungsfahigkeit und Laufokonomie vieler Laufer anzusehen. Sie kamen mit nicht erwartenden 6 Medaillen als starkste Disziplingruppe des DLV aus Schweden heim. Eine tolle erfreuliche Leistung des jungen Langstrecklers – zumal dem Langstreckennachwuchs im DLV lange Jahre keine besondere Aufmerksamkeit galt.
Innerhalb des Fachs Theorie und Praxis der Massage wurden die genannten Methoden bereits damals vermittelt und den zukunftigen Trainern die Griffe auch praktisch gelehrt. Die Entwicklungszeiten um die aeroben, anaeroben oder Kraftfahigkeiten auf das Niveau olympiareifer Leistungen anzuheben bleiben erfahrungsgema? gleich und erfordern systematisch hartere Auseinandersetzungen nicht nur „mit dem inneren Schweinehund“.
Das mogliche „Teil - oder Ganzkorpertraining“ auf dem Gerat tragt zur Regenerations-beschleunigung nach Wettkampfen oder intensivem Training bei, regt Stoffwechsel und Durchblutung an, unterstutzt den schnelleren Wiederaufbau nach langeren Verletzungen, lost Verspannungen oder erhoht die Muskelleistung.
Vom Olympiasieger Mo Farah wurde bekannt dass er zeitweilig im Jahr 5 x 1 Stunde in der Woche im „Gym“ arbeitet und „Nachhilfe“ bei einem Sprinttrainer nimmt. Hatte ich den Mut gehabt zwischen der dortigen Hallen- und Bahnsaison noch einen Ausdauerblock einzuschieben – wie das in Deutschland ublich ist, ware sicher das eine oder andere danach besser gelaufen. Physioprophylaktische Ma?nahmen zur Selbstbehandlung wie Kaltekissen, Kaltesprays und Eisbehandlungen werden von Laufern „schon immer“ zur Verminderung bzw. Zwar verweist der auch bekannte Begriff Stressfraktur im Schien- und Wadenbein oder auch im Bereich des Mittelfu?es gern auf Uber- oder Fehlbelastungen durch Training und es gibt vielfaltige meist langer andauernde Reparaturempfehlungen oder sogar Ruhigstellungen.
Aller Anfang ist schwer und der Trainer braucht viel, sehr viel Geduld und sicher auch eine Portion Gelassenheit.
Nicht selten kann man dabei beobachten, dass schon fruh eine Leistung uber eine bestimmte Strecke angestrebt wird, nicht selten sogar schwerpunktma?ig auf die aerobe Ausdauerentwicklung. Dabei ist immer das Endziel „eine moglichst optimale Lauftechnik bei minimalen Energieverbrauch“ vorrangig zu verfolgen. Es ist deshalb an der Zeit sich mit der wirksamen Ubertragbarkeit von vor allem mehr Schnellkraft auf den Vortrieb zu beschaftigen. Die USA liegt in einer Medaillenrangliste mit 21 Medaillen vor Kenia, das 16 erkampfte, Deutschland wurde „ohne Gold“ 22 (!).
Da bieten sich die Ergebnisse im Mittel- und Langstreckenlauf des Junior-Elite-Teams, die Ergebnisse bei der U20-WM in Eugene (USA) und der Olympischen Jugendspiele in Nanjing (China) bestens an. Diese Formulierung liest man auch in der Presse fur die letzten schwachen Minuten in Spielen, die schlie?lich zu Niederlagen fuhren. Steffen Uliczka?s Enttauschung nach dem Rennen, ausgedruckt mit „das Niveau hat einfach nicht gereicht“, gilt eigentlich fur zu viele. Dass aber aerobe Qualitat fur die Umsetzung immer hoherer Geschwindigkeiten auf immer langeren Strecken d i e  Voraussetzung ist und welche Faktoren noch direkten Einfluss auf die Leistung haben bleibt zu oft ein ungelostes Problem. Sicher gibt es auch Reserven in der speziellen Kraft, der Lauftechnik und in der Laufokonomie, weil sich oft Laufer auf diesen Strecken versuchen, fur die die 5000 m zu schnell und der Marathon zu lang sind.
Der eine oder andere Trainer kennt auch die Schwachen der Kollegen ganz genau, eigene hat er nicht. Die Konkurrenzfahigkeit Deutschlands in der Welt hat mangels hochbegabter Talente spurbar abgenommen.
Welchen Einfluss aber das genetische Schicksal des Einzelnen fur einen Weg in die Weltspitze hat und welchen Anteil das sportliche Training und die ererbten mentalen Fahigkeiten wird in der Sportwissenschaft immer wieder kontrovers diskutiert.
Kraftausdauer - Wirkrichtung erfordert eine gut uberlegte Platzierung im Rahmen spezieller Trainingsphasen.
Nun dienen Aufbaurennen und einige wettkampfspezifische Trainingseinheiten zur weiteren Entwicklung der sportlichen Form in Richtung bisheriger Bestleistungen. Vor allem deshalb, weil der in letzter Zeit verstarkt eingetretene Hohentourismus zu Diskussionen an der Basis und in vielen Fallen nicht zu den erwarteten „spektakularen“ Fortschritten gefuhrt hat. Deshalb stellen die biologischen Messgro?en, Herz-frequenz, Laktat und die Sauerstoffaufnahme wesentliche Hilfen zur Erhohung der Effektivitat des Trainings und zur Beurteilung der Belastungsintensitat dar.
Auch eine systematisch steigende Belastung, das soziale Umfeld, die Lauftechnik und ein kuhler Kopf sind Voraussetzungen fur Siege. Oft entspricht das nun erforderliche Training nicht den notwendig steigenden Zielen weil eine der wichtigsten goldenen Regeln fur Erfolg, die nun notwendigen professionellen Bedingungen fur das komplexe Qualitatstraining nicht vorbereitend organisiert wurden.
Die vom Laufer gebrauchte Herzleistung (Blutmenge mit der in einer Minute ausreichend Sauerstoff an die Orte des Bedarfs gepumpt wird) ist das Produkt aus Herzfrequenz und Schlagvolumen. Parallel zu den sportlichen Leistungsfortschritten auf dem Weg zum perfekten Lauf - Profi – das hat die Vergangenheit gezeigt - mussen Schule bzw. Nicht selten haben sie sich zu „Spezialisten“ entwickelt die den Auseinandersetzungen mit den Mittel- und Langstrecklern zu oft aus dem Wege gegangen sind. Er machte auch denen Mut und forderte zugleich alle die zu veranderter Arbeit auf die sich um Deutschlands sportliche Konkurrenzfahigkeit in der Welt bemuhen.
Dazu mussen die jungen Lauf-Talente – die fur solche Ziele pradestiniert und in den Kadern sind – fruher mit besseren Voraussetzungen ausgestattet werden um eines Tages die reizwirksameren psychophysischen schnelleren Belastungen fur ihre Spezialstrecken auch bewaltigen zu konnen.
Ersparen sie ihm deshalb nicht den Umgang, die Auseinandersetzung mit den 3 Energiebereitstellungssystemen, mit Intensitaten die fur die angestrebte Trainingswirkung, fur die Entwicklung der aeroben, alaktaziden oder anaerob-laktaziden Energiesysteme notwendig sind.
Es ist deshalb an der Zeit sich neben dem bisher uberbetonten kraftausdauerorientierten Zirkeltraining mit mehr Schnellkraft fur kurzere Bodenkontakte und mehr Wirkung im Vortrieb zu beschaftigen, d.h.
Mit 2010 noch wenig Training wurde Marcel bereits Deutscher Jugendmeister und Vierter & Sechster bei den U20-EM und U20-WM uber 1500 m. Trainer wissen das solche Voraussetzungen eine gute Perspektive erahnen lassen, am besten ware allerdings wenn man ihr die notwendige Zeit gibt – vor allem zur weiteren Auspragung der Schnelligkeit, Schnelligkeitsausdauer und schnellen Kraft - vielleicht erst einmal bis zur Europameisterschaft 2018 in Berlin. Eine dafur erforderliche Mehrjahres- und neue Jahrestrainingsplanung und eine neue, veranderte Leistungsbereitschaft bei Trainern und Athleten sind dann Voraussetzung fur die Umsetzung der notwendig neuen Uberlegungen in die Praxis.
Eine regelma?ige „Inventur des Ausbildungsfortschritts“ – nicht nur zu Beginn eines neuen Trainingsjahres sondern vielleicht auch zu Beginn der VP II - ob mit dem absolvierten Training die anspruchsvollen Zwischenziele von Kopf und Korper auch verarbeitet wurden, ware ratsam.
Zusammen sind sie fur Elite – Laufer die Voraussetzung fur ein effizientes anaerobes Training mit dem der Organismus auf die hohen grenzwertigen anaeroben Anforderungen im 1500 m, 3000 m Hindernislauf und 5000 m - Wettkampfen vorbereitet wird. Die mogliche hohe Vibrations-Wiederholungsrate fuhrt auch zur Verbesserung der inter- und intramuskularen Koordination in kurzeren Zeitraumen. Zu oft sind das Niveau der speziellen Ausdauer und der Leistungsabstand an dieser Schwelle nach oben zu gro? und die gro?en Ziele gehen schon im Juniorenalter verloren.
Alle haben andere und immer auch einmal – aus welchen Grunden auch immer - negative Erfahrungen gemacht. Die Zeit am US College hat mir aber den unnotigen Respekt sowohl vor hohen Umfangen, als auch vor hohen Intensitaten genommen. Verhutung von Schwellungen, Einblutungen nach Prellungen, Entzundungen und Schmerzen nach Verletzungen wirksam eingesetzt.
Wer derzeit sportliche Spitzenleistungen vollbringt – wo in den Medien „die Zweiten“ oft schon die ersten Verlierer sind -  wird 2024 kaum noch nach Medaillen greifen.
Schlie?lich waren es Anreize fur alle fur besseres Training um dort „reinzukommen“ und zu den Besten zu gehoren, Preisgeld furs weitere Training zu gewinnen und von den vielen Zuschauern frenetisch gefeiert zu werden. Daruber hinaus geht es um eine schrittweise Erhohung der Dauer die sie im Marathon-, Halbmarathon-, 10 km- und 5 km- Renntempo (RT) zurucklegen konnen. Da mussen die jungen Wilden, die Fruh- und Spatentwickler und auch die mit ein paar Kilos zu viel diszipliniert unter einen Hut gebracht werden.
Die Basis fur mehr aber ist der Leistungsbereich zwischen etwa 10 % unter- und 10 % uber der Zielgeschwindigkeit und der fruhe Ausbau der Schnelligkeitsfahigkeiten (bis zum 400 m Trainingstempo). Am besten ware wenn die Trainingseinheiten – bei einem angemessenen Belastungsanstieg innerhalb der beiden ersten Jahre – in den Wochen in der angegebenen Reihenfolge durchgefuhrt werden und sie aus dem jeweiligen Angebot auswahlen. Das ganze Spektrum entscheidender Phasen der Ausbildung junger hoffnungsvoller Athleten auf breiter Jahrgangsfront, der Besten der Jahrgange die der DLV vor Jahresfrist zur besonderen Forderung, Ausbildung und auch Sammlung von Wettkampferfahrungen in seine Kader berufen hat, kann aufgezeigt werden. Dabei kann es sich doch nicht um die Ernahrung handeln, sondern um den Trainingszustand im Vergleich zu den aktuellen Wettkampfan-forderungen.


In Zukunft sollten mehr Laufer ofter dorthin geschickt werden, wo es auch einmal wehtut und sie nicht unterhalb ihrer Leistungsgrenze von Tempomachern ins Ziel gefuhrt werden.
Antje Moldner-Schmidt ist als Europameisterin nun unsere Lauferin des Jahres, aber auch Richard Ringer als Vierter, Homiyu Tesfaye und Gesa Krause als Funfte erfullten die Erwartungen vollauf.
Die vom DOSB, den Medien und den Fans erwarteten Medaillen bei den Olympischen Spielen wurden seit den 90iger Jahren immer weniger. Erschwerend wirkt in dieser Diskussion die Rolle der weltweit eingesetzten „unterstutzenden Mittel“ (UM) die gegenuber den Anfangen in den spaten 60iger Jahren mit zunachst ausschlie?lich „ana bolica“ eine derzeit unbekannte Vielfalt und auch Wirk-samkeit erreicht hat. In Abhangigkeit von der individuellen Verfugbarkeit allgemein - grundlegender und spezieller Leistungsvoraussetzungen und den gewunschten leistungsphysiologischen Beanspruchungen sind Einsatzzeitraume von 3 - 6 Wochen im Herbst bzw.
Dabei ist zu bedenken, dass sich sehr gute Trainingsleistungen in den Mittel- und Langstrecken in der Regel erst 2–3 Wochen spater in entsprechenden hoherklassigen Wettkampfen abrufen lassen.
Da ich zu den absoluten Verfechtern der Hohenvorbereitung von Mittel- und Langstrecklern mit sehr positiven eigenen Erfahrungen gehore, aber auch die Zweifler verstehe, mochte ich fur alle dazu einige Bemerkungen machen. Talent ist nur eine Voraussetzung, verlangt Wissen, Bewusstsein und Leidenschaft wenn daraus Erfolg werden soll.
Durch eine Leistungsdiagnostik (LD) im Labor oder im Feldtest werden Herz-frequenzen und Laktat bestimmt und zur Trainingssteuerung genutzt. Die Weltrekorde erreichten noch vor einem halben Jahrhundert, durch mehr Geschwindigkeit, Kraft und verbesserte Laufokonomie, nicht fur moglich gehaltene Dimensionen. Sicher ist es auch nicht immer gelungen die wichtigste Aufgabe des Nachwuchsleistungstrainings - "umfassend auf das Hochleistungstraining vorzubereiten" – zu realisieren. Naturlich vor allem in die Arbeitsmuskulatur und die den Korper schutzende, aber auch kuhlende Haut und am besten nach dem Prinzip „fur harte Arbeit“ viel Blut mit moglichst viel Sauerstoff.
Schon im Nachwuchsbereich ist die Tendenz nicht zu ubersehen das die Schnellsten in der Unterdistanz der jeweiligen Strecken auch die Besten auf den Spezialstrecken sind. Die besten Manner schaffen den „Langen“ heute in weniger als 8 Stunden, sensationelle  4 Stunden weniger als 1978, die Frauen blieben schon unter 9 Stunden!
Entscheidend sind: unabhangig vom Jahreszeitpunkt muss der Laufer fur 2 oder auch 3 „harte“ Trainingseinheiten pro Woche bereit sein. Bei den Weltmeisterschaften 2013 wurde deutlich dass sich die Weltspitze sowohl in den ansteigenden Geschwindigkeiten in den Mittelabschnitten der Bahnstrecken, vor allem aber im neuen Niveau in den unterschiedlich langen „schnellen“ Endphasen in den Vorlaufen, Halbfinals und Finals zwischenzeitlich deutlichen Vorsprung erarbeitet hat. Die aerobe Schwelle ist Basis fur alles Training, den Geschwindigkeitsaufbau, die immer kurzeren Pausen, die Erholung zwischen 3 oder auch einmal 4 Rennen innerhalb einer Woche bei EM, WM oder OS und die Laufokonomie. Beim Physio oder auch zu Hause unterstutzen sie zeitsparend und effizient durch solche erganzende Trainingsreize die Muskelaktivierung. Die hochste individuelle Leistungsfahigkeit soll zum  Hauptwettkampf des Jahres abgerufen werden konnen. Ich habe neue und unterschiedliche Herangehensweisen an den Leistungssport kennengelernt, hatte viele tolle Begegnungen mit Athleten aus aller Welt und auch echte Motivationsspritzen durch die - im Gegensatz zu Deutschland - ubliche Teamarbeit im Training und Wettkampf.
Olympische Spiele in Deutschland in 10 Jahren mussen gut und umfassend vorbereitet werden, allein mit einem Zuschlag ist es nicht getan. Leider trifft man immer wieder auf die veraltete, irrige Auffassung dass viele langsame Kilometer das GA-Niveau verbessern. In der Regel wird ja erst spater klar auf welcher Langstrecke das gro?te Potential zu erschlie?en ist. Die pure Bestleistung wird gebraucht bei Qualifikationen fur Meisterschaften (man spricht dann von einer Norm) und Kaderbildungen (hier Kaderrichtwerte). Fur Laufer ist das Tempoharte, die nicht ausreicht, um auf einer bestimmten Laufstrecke die angestrebte Wettkampfgeschwindigkeit bis ins Ziel aufrechterhalten zu konnen. Das Schulertraining, das Jugendtraining oder eine Olympiavorbereitung erfordern Personlichkeiten die der jeweiligen Aufgabe auch gerecht werden konnen. Damit wird die Bedeutung des „Hochbegabtseins“, der Genetik eingeschrankt, weil es durch nichtbekannt wirkende „UM“- Belastungsuberhohungen moglich sein kann, das auch Brauereipferde zu Rennpferden werden.
Damit konnen Fehlentwicklungen im Training, Leerkilometer, Intensitatsuberhohungen oder unwirksames Training vermieden werden.
Das bedeutet, dass fur 800 m Spezialisten mehr V02max – TE zur aeroben Qualitatsentwicklung erforderlich sind. Sie haben noch nicht erlebt wenn man angespannt, nervos, mit erhohter Herzfrequenz oder kaltem Schwei? – mit richtig Angst vorm Versagen – in der letzten Stunde vorm Wettkampf die Handbremse nicht gelost bekommt. Und es ist noch kein Ende abzusehen – auch unter dem Gesichtspunkt das es derzeit unmoglich scheint weltweit in OST – WEST – SUD – NORD die Flut an Dopingsubstanzen unter Kontrolle zu halten. Besser als an den 400 m Bestenlisten aller AK kann man die Versaumnisse aller Mittel- und Langstreckler nicht ablesen. Leistungsvorbereitung bedeutet aber sich nicht nur der Entwicklung der aeroben Lakat-Schwelle zu widmen – wie man es nicht selten in der „Fachliteratur“ als Aufgabe findet - sondern am Tag X die komplexe Herzleistung bis zur maximalem Herzfrequenz fur das Wettkampfergebnis nutzen zu konnen. Es gibt gro?e Reserven, viele freie Platze an der Sonne, wer wagt den Umstieg, den „Kampf auch gegen die Bocke“? Wir sahen dort ein aerob-anerobes Talent, das sich auf Grund ihrer derzeitigen Konstitution und bei Ausschopfung der Reserven auch in der Unterdistanz ein breites Leistungsspektrum fur eine hoffentlich gesunde Zukunft bauen kann.
Dazu formulierte er zugleich Ziele und Aufgaben, denen eigentlich nichts hinzuzufugen ware. Durch Training ausgeloste Ermudungen sind in Verbindung mit nachfolgender Erholung und der Ernahrung die Grundlage jedes Leistungsfortschritts. Je intensiver die zeitweiligen Auslenkungen durch Belastungen sind umso gro?er sind die Bemuhungen des Korpers das Gleichgewicht wiederherzustellen. In der Anzahl der Wiederholungen, den Geschwindigkeiten, den Pausen- oder auch Streckenlangen.
Vorsichtig und behutsam von seinem Trainer uber die Jahre aufgebaut – weil Leistung und Trainingsbelastung noch lange nicht zusammen-passten – kam nach kontinuierlichem Fortschritten, aber auch Ruckschlagen durch Blessuren 2014 – die im Hochleistungssport keinen verschonen - der gro?e Sprung. Dabei sollte im Jahresverlauf die Geschwindigkeit im Trainingsumfang der leistungsrelevanten Bereiche trainingsmethodische Fuhrungsgro?e werden. Eine gewollte Annaherung an die Spitze muss auch berucksichtigen, dass sich in den Jahren bis Rio auch die Besten weiterentwickeln werden und immer neue Weltrekorde anstreben!
Sie ist auch Voraussetzung fur die Entwicklung der aeroben Kapazitat - die „ruckwirkend“ auch Einfluss auf die Schwellenentwicklung hat. Die amerikanische Wettkampfatmosphare hat mir unheimlich viel Inspiration gegeben und ich kann auch zukunftig von der lockeren, aber positiv anspornenden Einstellung profitieren. Die Durchblutung wird unter Kalte gedrosselt, die Hauttemperatur sinkt, die Gefa?e ziehen sich zusammen.
Deshalb muss man sich auch – aber wer ist man – sich schnellstens um die Rolle, Stand und Niedergang des Nachwuchsleistungssports – au?erhalb der Fu?ball-Nachwuchs-Trainingszentren – sorgen und uber Wege wieder nach oben nicht nur nachdenken oder sie in gedachten Prinzipien niederschreiben. Michael Ameling  (Uniklinik Hamburg – Eppendorf) „ein gesunder Knochen kann nicht ermuden“ macht die Praxis aber darauf aufmerksam das durch fruhzeitige Vorsorge fur alle Laufer – bevor 8 Wochen Pause notwendig werden – solche negativen Erfahrungen weitgehend auszuschlie?en sind.
Auch Laktat versorgt verschiedene Organe, das  Gehirn und die Muskulatur anteilig mit Energie. In diesem Alter mussen sie keine Medaillen gewinnen oder Weltrekorde aufstellen, die Ausgangsposition und Erfahrungen fur mehr sind entscheidend,  am besten ware, wenn sie neue Motivation fur das notwendige Training in den nachsten Jahren mitbringen, damit sie ihr T a l e n t von Jahr zu Jahr immer besser in die Lage versetzt, gegen die Besten bei vergleichbaren Anlassen zu bestehen. Bei den Hohepunkten des Jahres fehlten in allen Altersklassen deutschen Laufern „solche Korner“. Es reicht nicht wenn man erfolgreicher Leistungssportler war um Talente zu erkennen und sie aufs Hochleistungstraining vorzubereiten. Nicht alle Trainer die Talente erfolgreich ins Weltniveau fuhren wollen sammeln schon fruh Wissen und Erfahrungen, nicht nur in der Trainingsmethodik, auch in der Sportpsychologie, der Sportmedizin, der Ernahrung und „der Motivationslehre“. Praxiserfahrung ist das sich unter Einfluss des Trainings Laktat und Herzfrequenz unabhangig voneinander verandern konnen.
Leider werden in der Trainingspraxis diese notwendigen Proportionen zu oft ubersehen weil auf der einen Seite die ererbte Sprintqualitat nicht ausreicht und dazu oft auch noch die aeroben Anteile im Bereich der vL3-Schwelle uberwiegen. Fur die Entwicklung der Personlichkeit und die Bewaltigung aller Aufgaben sind professionelle Bedingungen, Intelligenz und eine verstandnisvolle Familie naturlich nicht hinderlich. Dafur bedarf er Unterstutzung, belastungsabhangig ausreichende Regenerationszeiten. Um spezifische Anpassungen der verschiedenen Energiesysteme auszulosen, muss jedes Energiesystem durch gezieltes reizwirksames Training angesteuert werden.
Das wichtigste Anliegen aber muss sein schon fruh die die meist zu wenigen ererbten schnellzuckenden FT - Muskelfasern mit alaktazide Training wenigstens zu erhalten.
Das erfordert auf der einen Seite Training das auf die Verbesserung der aeroben Schwelle zielt, auf der anderen Seite aber auch Trainingseinheiten im aerob-anaeroben Ubergang zum anaeroben Stoffwechsel hin die bewirken mussen das immer mehr Sauerstoff zur Energieversorgung und zum immer schnelleren Laufen unter anaeroben Bedingungen zur Verfugung steht. Durch mehrfach erganzende 5–10 Minuten (die am besten uber 1 - 3 - 5 - 7 - 10 Minuten aufgebaut werden) auf einem Vibrationstrainer pro Woche in unterschiedlichen Positionen (siehe Abbildungen) auf der Plattform erzielt man Verbesserungen in der Kraft, in der Beweglichkeit, in der Muskelkoordination und in der Ausdauer. Sie widerspiegelt zum gewunschten Zeitpunkt den Auspragungsgrad aller an der Leistung beteiligten Faktoren – setzt ein komplexes Training einschlie?lich der Ausbildung der mentalen Starke in den zur Verfugung stehenden Zeitraumen voraus und ist immer an den Wettkampf gebunden. Es schadet nicht in der NCAA internationale Wettkampfluft zu schnuppern, mit Spitzenlauferinnen aus aller Welt an der Startlinie zu stehen. Unterkuhlung wirkt stoffwechselaktivierend, der Sauerstoffverbrauch und andere chemische Ablaufe im Korper werden zeitweilig reduziert. Im Blut gemessene Laktatkonzentration sind also abhangig von der Laktatproduktion im arbeitenden Muskel und gleicherma?en von der Elimination durch die verschiedenen„Laktatabnehmer. Das Unterdistanztraining schafft die Geschwindigkeitsreserven fur zwischenzeitliche Tempoerhohungen, die Endphasen und verbessert gleichzeitig die Laktatvertraglichkeit.
Der DLV leitet seine Normen fur internationale Meisterschaften im Frauen- und Mannerbereich von der erweiterten Endkampfchance ab. In der Regel hort man diese „Argumente“ – die gleichzeitig ein Blick hinter das absolvierte Training zulassen – von Laufern des mittleren Leistungsbereichs, weniger von denen die in der Weltspitze um das Podium kampfen. Nach 47 Entscheidungen ist der DLV - noch einmal davongekommen, die Medaillenerwartungen und Ziele in der Nationenwertung wurden aber verfehlt, dabei ging es nur gegen Europa.
Fachwissen, Methoden, Theorie und Praxis alters- und leistungsgerecht anwenden zu konnen, sowie ausreichend Zeit, um das Talent zu begleiten, sind wesentliche Schlussel. Eine unterstutzende Trainingssteuerung allein durch Laktat kann deshalb zeitweilig zu Stagnationen in der Entwicklung fuhren. Hoffnung macht, dass immer mehr erwischt und auch die mitbeteiligten Arzte, Funktionare und Trainer ausgemustert und am besten lebenslang gesperrt werden. Mit ihrem Trainer Sebastian Wei? und dem TSV Bayer 04 Leverkusen hat sie die besten Voraussetzungen fur eine erfolgreiche Zukunft. Oder auch die „Dauerlauf-Komfort-Zone“ hin und wider zu verlassen, indem der mittlere Dauerlauf im Wald zunachst nur 8-10 Minuten lang aber „flott im Mittelstreckenschritt“ – mit zunehmender Leistungsfahigkeit spater 20 oder sogar eines Tages in der zweiten Phase des Jugendtrainings 30 Minuten als Tempodauerlauf (DL-3) gestaltet wird, auch schon fruh mit Anspruch an die Lauftechnik. In diesem Prozess wird gleichzeitig die Laktattoleranz mit dem Ziel entwickelt moglichst lange das verstoffwechselte Laktat ins Energieversorgungssystem zuruck zu schleusen. Wird die Kalteeinwirkung beendet steigen die Durchblutung und die Hauttemperatur wieder an und der Stoffwechsel wird beschleunigt. Von diesen Erfahrungen konnen alle Langstreckler profitieren die ihre 21,1 km demnachst schneller laufen wollen. Auf europaischer Ebene ergeben sich dann meist qualitativ nicht selten erheblich hohere Werte, auf Weltniveau (WM, Olympische Spiele) sind sie mit den vom internationalen Verband (IAAF) vorgegebenen Qualifikationszeiten fast identisch. Eine wichtige Voraussetzung dafur ware „bei den Gro?en“ moglichst vielfache Erfahrungen in den Rennen der Diamond League zu sammeln. Sportler-Personlichkeiten“ die mit zunehmender Leistungsfahigkeit gemeinsam fur ihren Erfolg arbeiten. Profis fuhren etwa aller zwei Monate eine Leistungsdiagnostik oder praxiserprobte Kontrolllaufe (z.B. Fur seine erste gro?ere Aufgabe innerhalb der DLV-Nationalmannschaft hatte er sich eine Platzierung ganz vorn vorgenommen – alle 5000er im Rahmen der Team-EM in den Vorjahren gingen als Spurtrennen uber die Buhne und da rechnete er sich eine Chance weit vorn aus. Sie sollten aber bedenken, dass selbst ein guter Halbmarathon noch lange nicht zu einem guten Marathon befahigt, vor allem weil der Geschwindigkeitsaufbau auf den Strecken oberhalb 30 km und die Marathonspezifischen Laufe fehlen. Nach 2 Jahren Arbeit wollte man mehr, es blieb bei nur 50 % - auch wenn sich die Platzierungen zwischen 4-6 hauften.
Sehr hilfreich ist wenn Trainer bereit sind – am besten ein Leben lang – von den Weltbesten zu lernen. Nach meiner Ruckkehr nach Deutschland fallt dies mir besonders  auf, weil hier die Forderung von Sportlern leider nicht so gro? geschrieben wird wie in den USA. Dabei erhoht sich die Sicherheit der Ubertragbarkeit der Stufentestergebnisse auf das Training wenn die Tests (2000 m, 3000 m, 4000 m) langer dauern.
Dass deutsche Laufer derzeit in diesen Auseinandersetzungen der Weltbesten nur sehr selten einen Startplatz erhalten, widerspiegelt sehr realistisch den wahren Leistungsstand. Es gilt fachlich-sachlich auf dem Teppich zu bleiben, auch wenn es vorangegangen ist in den Mittel- und Langstrecken.



Free sharepoint 2007 training videos
Kindle books on law of attraction
School of law ranking in the world
Assertiveness training handouts

coaching academy in uk



Comments to «Coaching academy in uk»

  1. 160 writes:
    Desire far more cash, and sit on their.
  2. Romantic_oglan writes:
    Several weeks not sure if I really wanted.
  3. yekoglan writes:
    Other torrent from the remains.