The UninvitedYear: 1944A composer and her sister go live to an abandoned mansion next to the sea coast. The Mummy's GhostYear: 1944A high priest travels to America to recover the bodies of the ancient princess Ananka and it's protective mummy Kharis.
Dead of NightYear: 1945An architect arrives to a country house to join a party, but as soon as he is there, he feels connected with the place. The Walking DeadYear: 2010In world infested with a virus that turns the dead into undead, a group of people struggles to survive. Child's Play 3Year: 1991Chucky is back to take revenge on the man who defeated him in the first film, which has now reached adulthood. Alice Sweet AliceYear: 1976After a young girl is brutally murdered during her first communion, her strange sister becomes the main suspect. Island of the DamnedYear: 1976A couple of English tourists visit the fictitious island of Almanzora, on the south coast of Spain.
Demonic ToysYear: 1992A policeman, her hostage and a delivery boy, are trapped in a warehouse filled with murderous dolls! The Food of the GodsYear: 1976Morgan and friends are on a hunting trip on a remote Canadian island, where they are attacked by a group of giant bees. Images contained in this website are used based on a Fair Use licence and are third party owned. Rights on intelectual property, including but not limited to design elements and text are entirely reserved. SECRET BEYOND THE DOOR ist von den insgesamt zweiundzwanzig Werken wohl das mit Abstand forumsrelevanteste. Hm, Du wurdest demnach THE BIG HEAT vor beispielweise HANGMEN ALSO DIE, MAN HUNT oder SCARLETT STREET ansiedeln? Wir erinnern uns: nach der sogenannten Machtergreifung der Nationalsozialisten 1933 gerat Lang sofort mit den neuen Machthabern in Konflikt. Wie Lang in spateren Interviews immer wieder gerne erzahlt, soll er trotz grundlegender Differenzen von Goebbels hochstpersonlich die Leitung der deutschen Filmindustrie auf einem Silbertablett serviert bekommen – und sie aus Uberzeugung heraus verschmaht haben. Ich kann versichern: es ist interessant, sich die Hollywood-Filme Langs in chronologische Reihenfolge zu Gemute zu fuhren.


Sicherlich ware es vereinfacht zu sagen, man konne anhand der Werke, die Lang innerhalb des amerikanischen Studiosystems realisiert hat, einen sukzessiven Qualitatsverfall ablesen, d.h. Nichtsdestotrotz ist der Eindruck, zumindest fur meine Person, nicht von der Hand zu weisen, dass Langs beste Filme der 50er sich nicht mit seinen besten Filmen der 40er messen konnen, und dass seine schlechtesten der 30er noch um Welten besser sind als seine schlechtesten der 50er. Eine junge Frau, Cecilia, lernt in Mexiko den wohlhabenden Zeitungsverleger Mark Lamphere kennen, der sie mit seinem Charme derart umstrickt, dass sie in eine Art Blitzhochzeit einwilligt. Er bittet Cecilia, schon einmal ohne ihn zu seinem Familienanwesen in Neuengland zu reisen und dort als frischgebackene Hausherrin auf ihn zu warten. Irritiert stellt Cecilia, kaum in dem altmodischen Schlosschen angekommen, in dem hinter jedem Schrank ein Gespenst oder eine Geheimtur versteckt scheint, fest, dass Mark vor ihr bereits schon einmal verheiratet gewesen ist und einen funfzehnjahrigen Sohn aus erster Ehe hat. Noch mehr Geheimnisse, die Mark ihr bisher verschwiegen hat, setzen Cecilia innerhalb kurzester Zeit erheblich zu, vor allem das, das sich um den mysteriosen Tod seiner ersten Gattin rankt. Ein weiterer Storfaktor ist Miss Robey, die obligatorische Gansehaut-Haushalterin, der Cecilia von Anfang an ein Dorn im Auge ist und die sie das uberaus deutlich bei jeder sich bietenden Gelegenheit spuren lasst. Als Mark dann endlich bei ihr eintrifft, verpuppt sich der ehemalige Ritter in glanzender Rustung ebenfalls zu einer reichlich undurchsichtigen Gestalt, die unter Neurosen und Phobien leidet und zudem einer Leidenschaft front, fur die Cecilia kaum Verstandnis aufbringen kann.
Der Zuschauer erlebt die Ereignisse des Films konsequent aus den Augen Cecilias, was noch dadurch verstarkt wird, dass deren Stimme den Film erklarend, kommentierend oder auch einfach nur ein paar Groschenromanphrasen dreschend aus dem Off begleitet. In SECRET BEYOND THE DOOR schafft es Cecilia hingegen kaum einmal, eine Szene, die das Publikum auch ohne ihre verbale Unterstutzung begriffen hatte, nicht noch einmal uberflussigerweise in ihre eigenen, recht gesteltzten und gespreizten Worte zu ubersetzen. Schon Langs Filme der Stummfilmzeit leben von ihrem kontrastreichen Umgang mit Licht und Schatten, in Hollywood hat er diese Asthetik beibehalten und sie den Genre-Regeln seiner zumeist dem film noir angehorenden Werken angeglichen. Noch ein fur mich in Teilen kaum genie?barer Western wie THE RETURN OF FRANK JAMES sieht in vielen Szenen einfach superb aus, wenn Schlagschatten uber Gesichter verlaufen oder Raume vollig uberzogen in hart aufeinanderprallende helle und dunkle Bereiche aufgeteilt werden. SECRET BEYOND THE DOOR ist fur jeden, der auf den Duster-Look des Schwarzen Hollywoods steht, mit Sicherheit eine Augenweide, bei mir, der ich zu dem Zeitpunkt schon eine ganze Reihe ahnlich ausgeleuchteter Filme gesehen hatte, stellten sich zum Zeitpunkt der Erstsichtung jedoch schon leichte Ermudungserscheinungen ein.
Lang hat seinen Stil gefunden, scheint es, und er halt eisern an ihm fest, und obwohl ich an sich gar nichts gegen diesen Stil habe oder dagegen, dass er ihn bis zum Au?ersten ausreizt und wiederholt, kommt mir SECRET BEYOND THE DOOR rein asthetisch dann doch schon ein bisschen steriler und langweiliger und nichtssagender vor als fast alles, was Lang zuvor gedreht hat.
Zumal der banale Inhalt der dem expressionistischen Stummfilm huldigenden Visualisierung strikt entgegenzuwirken scheint. Michael Redgrave und ein Hexenwesen.Was aber, mag man sich spatestens jetzt fragen, soll an diesem eher vernachlassigbaren Thriller, der moglicherweise, hie?e sein Regisseur nicht Fritz Lang, schon langst dem Vergessen anheimgefallen ware, denn fur Freunde des italienischen Genrekinos von weiterfuhrendem Interesse sein?


Drei?ig Jahre nach SECRET BEYOND THE DOOR verschlagt es die namlich erneut in ein unheimliches Haus, diesmal aber nicht als junge, unbedarfte Eindringende, sondern als Huterin eines gespenstischen Geheimnisses. Dario Argento, der aus seiner Verehrung fur Fritz Lang nie einen Hehl gemacht hat, besetzt die Amerikanerin nach langjahriger Leinwandabstinenz mit der Rolle Madame Blanks in seinem Meisterwerk SUSPIRIA, wo sie eine Ballettschule und einen Hexenzirkel leitet.
Verbluffenderweise teilt SUSPIRIA mit SECRET BEYOND THE DOOR zusatzliche Ubereinstimmungen, die weit uber das blo?e Schauspielensemble hinausreichen. In beiden Filmen ist die Ausgangssituation eine ahnliche: ein junges Madchen kommt in ein Gebaude, das ihm vom ersten Moment an unheimlich ist, in dem es aber gezwungen ist, eine Weile zu bleiben, was das unbestimmte Unheimliche nicht mindert, sondern nur noch starker heranwachen lasst. In beiden Filmen materialisiert sich dieses kaum fassbare Unheimliche in Form einer verbotenen Zone, in SECRET BEYOND THE DOOR das Blaubart-Gemach Marks, in SUSPIRIA die Geheimgange, die sich hinter der Blauen Iris entlangschlangeln. Au?erdem enden beide Filme auf eine ahnliche Weise: eine Feuersbrunst ist es, die beide Gebaude, das Lamphere-Anwesen und die Freiburger Tanzakademie, in rauchende Ruinen verwandelt. Es fallt mir leicht, mir vorzustellen wie der junge Dario in einem romischen Programmkino zufallig auf SECRET BEYOND THE DOOR sto?t und dann von dem Film nicht mehr loskommt, ihn, weil er ihn so sehr gepackt hat, standig mit sich herumtragt und sich, moglicherweise sogar unbewusst, in SUPSIRIA auf ihn bezieht, eben weil er so tief in sein Cineastenherz eingraviert worden ist. Nein, ich meine nicht die Tatsache, dass wir mit Argento ebenfalls einen Regisseur vor uns haben, der seine Drehbucher ihrer visuellen Umsetzung unterstellt, oder den Umstand, dass die Handlung von SECRET BEYOND THE DOOR wie viele, die Argento spater aushecken wird, strenggenommen wenig Sinn im menschlichen Sinne ergibt. Seine Theorie konnte man vielleicht so zusammenfassen: er glaubt, dass manche Raume allein aufgrund ihrer Architektur dazu pradestiniert sind, dass schlimme Dinge in ihnen passieren. Menschen waren somit, sobald ein Raum auf eine bestimmte, extreme Weise konstruiert ist, blo?e Marionetten in ihm, Kraften ausgeliefert, die weit uber unsere Vorstellungskraft hinausgehen, und die man hochstens dadurch fassen kann, dass man sich ihnen unter architektonischen Gesichtspunkten annahert. Sind denn in SUSPIRIA, in INFERNO, in PROFONDO ROSSO, um nur meine drei liebsten zu nennen, die Menschen den sie umgebenden Architekturen nicht tatsachlich vollig hilflos ausgeliefert, blo?e Puppen in einem Spiel, dessen Akteure Bereichen entstammen, die fur uns Normalsterbliche unzuganglich bleiben mussen? Sind die Ballettschule in SUSPIRIA, das New Yorker Wohnhaus in INFERNO, die leerstehende Villa in PROFONDO ROSSO nicht an sich schon stumme Ungeheuer, vor denen man sich bereits furchtet ohne dass man wei?, was in ihnen an Grausigem geschehen ist?
Leben SUSPIRIA, INFERNO und PROFONDO ROSSO nicht weit mehr von ihren Raumkonzepten, ihrer unbegreiflichen Architektur, ihren von blutigen Vergangenheiten durchtrankten Zimmern als von psychologisch ausgefeilten Helden, dramaturgisch raffiniert ausgearbeiteten Geschichten oder konventionellen Genremustern?
Es fallt mir leicht, mir vorzustellen wie der junge Dario nach der Vorstellung von SECRET BEYOND THE DOOR in einem romischen Programmkino, moglicherweise sogar unbewusst, den Entschluss fasst, das, was Mark mit seiner Sammelleidenschaft nur theoretisch angerissen hat, in atemberaubende Taten umzusetzen – und das wiederum versohnt mich mit einem Film wie dem vorliegenden, der besser wird je langer ich uber ihn nachdenke.



Law of attraction movies 2015 film
Barbie fairy secret online games
Self esteem by the offspring
I might just change your name lyrics


 

  1. 12.11.2013 at 14:12:27
    SEVGI1 writes:
    Embody Yin Yoga in addition to restorative postures, Yoga Nidra (Pyschic Sleep) strategies that evoke.
  2. 12.11.2013 at 14:48:32
    SevgisiZ_HeYaT writes:
    Paying close consideration to present second expertise and the standard.
  3. 12.11.2013 at 13:59:17
    KATANCHIK38 writes:
    Secular middle is an ideal spot for people who retreats focusing on particular matters.
  4. 12.11.2013 at 17:55:44
    KAYFA_SURGUN writes:
    Able to come off the ensuing from.